Liebe Freunde, Bekannte 
und Kunstinteressierte:
 
Die Produzentengalerie lädt wieder ein zu Kunst, Lesung, Sekt und Selters 
am Freitag 15.03.2024 von 16h bis 20h.

Natürlich sind die Künstler:innen an diesem Tag vor Ort und werden auch einige 
neue Werke präsentieren.

Als Gast freuen wir uns auf
Angelika Sinn
Die freischaffende Autorin und Künstlerin liest aus ihrem kirgisischen Reisejournal

»Zwischen Himmel und Tündük«

www.angelika-sinn.de
 
Wir freuen uns auf Euch!


Liebe Freunde, Bekannte und Kunstinteressierte:
 
Die Produzentengalerie lädt wieder ein zu Kunst, Lesung, Sekt und Selters:
Am Freitag 13.10.2023 von 16h bis 20h.

Natürlich sind die Künstler:innen an diesem Tag vor Ort und werden auch
einige neue Werke präsentieren.

Als Gast freuen wir uns auf:

Felix Quadflieg, Otium e.V.
Verein zur Förderung des Müßiggangs

Felix liest Texte zu Kunst, über Kunst und als Kunst von Robert Gernhardt
und Ernst Jandl aus seinem Programm »kunst macht dumm«

 
Wir freuen uns auf Euch!


Christoph Sprute . Leute

Einzelausstellung

Galerie Plus

Unser Lieben Frauen Kirchhof 9
28195 Bremen

Ausstellungszeitraum

12.05. bis 30.06.2023
Mo - Fr. 11 - 17h und Sa 11 - 15h

Foto: o.T. (Maik mit Daune)
2023
Linde, gefasst
ca. 25 x 6 x 3cm





Kunst kommt von Gönnen

Liebe Freunde, Bekannte und Kunstinteressierte:
 
Die Produzentengalerie lädt wieder ein zu Kunst, Musik, 
Sekt und Selters am Freitag 

31.03.2023 von 16:00 bis 20:00 Uhr

Natürlich sind die Künstler*innen an diesem Tag vor Ort 
und werden auch einige neue Werke präsentieren.
Als musikalische Gäste freuen wir uns auf die

Tennessee Darlings

Traditioneller Old Time Country, Rockabilly und Honky Tonk – all das macht den speziellen Sound der „Tennessee Darlings“ aus. Das Trio, haucht alten Traditionals und Klassikern von u.a. The Carter Family, über Bill Monroe bis hin zu Hank Williams und Johnny Cash, neues Leben ein. Getragen wird das Projekt nicht zuletzt durch die markante Stimme von Hiram Payne, Frontmann der (ehem.) „Rockabilly Riots“, der in seinen jungen Jahren bereits in den USA Bühnenerfahrung mit den Musikern Johnny Cashs gesammelt hat. Den vokalistischen Kontrapunkt setzt die melancholisch klare Stimme von Sängerin und Songwriterin Mel O'Dee, die in verschiedenen Folk- und Country-Konstellationen, wie „Goldilocks and the Nightingale“ und (ehem.) „Mel O'Dee & Don Voigt“, auf sich aufmerksam machte. Das Fundament dieses besonderen Duetts bilden authentische Klänge von Gitarre, Banjo und Kontrabass. Letzterer kommt dem Part der „Rocky Racoons“-Bassistin Sophie DeCœur zu, die den Vintage-Tennessee-Sound des Trios gekonnt zum Knistern bringt.

Foto: Karsten Block

 
 
Wir freuen uns auf Euch!